• Header Startseite
  • Header Startseite Sommer
  • Header Geschichte2
  • Header Kindergarten
  • Header Haus Der Gemeinde2
  • Header Grillhuette2

Fest der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger

Auch in diesem Jahr fand wieder ein gemütlicher Nachmittag im Haus der Gemeinde für die Seniorinnen und Senioren der Ortsgemeinde Rüber statt. Eingeladen waren alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die das 65. Lebensjahr bereits vollendet haben oder es bis zum 31.12.2018 vollenden werden.
Ab 14.30 Uhr erwartete die Besucherinnen und Besucher bei Kaffee und Kuchen ein kurzweiliges, adventliches Programm mit vielen Überraschungen: Traditionell besuchten die Kleinsten im Ort die Veranstaltung und trugen mit kleinen Beiträgen zum Programm bei. Die Kita Sonnenblume sorgte mit Weihnachtsliedern für Begeisterung und animierte die Zuhörer zum Mitsingen. Kleine Schneeflöckchen eroberten die Bühne und zeigten ihr tänzerisches Können, einstudiert wurde dieser Mitmachtanz von Eva Flurer und Julia Mittler. Bürgermeisterin Karin Butter trug besinnliche und auch lustige Gedichte rund um die Weihnachtszeit vor. Immer wieder gab es Programmpausen, die von den Seniorinnen und Senioren zum Plaudern genutzt wurden. Die Bewegungsgruppe stellte das Projekt „Bewegung in die Dörfer“ aktiv vor und lud alle ein, freitags ab 15.30 Uhr mitzumachen. Auch der Gemischte Chor bereicherte den Nachmittag mit einem tollen Auftritt, traditionell besucht der Chor den Seniorennachmittag bereits seit vielen Jahren. Zum Abschluss gab es ein leckeres Abendessen. Für das leibliche Wohl sorgten an diesem Nachmittag die Damen der KFD unter Leitung der ersten Ortsbeigeordneten Helga Fürst, Karin Butter bedankte sich bei allen Helferinnen, die vom zweiten Ortsbeigeordneten Oliver Stenz beim Thekendienst tatkräftig unterstützt wurden.

 

IMG 3167 compressedIMG 3171 compressed

IMG 3152 compressed

Aktionstag Grünschnitt

Am 24. November 2018 trafen sich viele fleißige Helferinnen und Helfer zum mittlerweile traditionellen Aktionstag „Grünschnitt“. In diesem Jahr galt es vorrangig Hecken zurückzuschneiden, die in den vergangenen Jahren wieder sehr groß geworden waren. Auf dem Dorfplatz, in der Gappenacher Straße, rund um das Kita-Gelände, am Sport- und am Spielplatz wurden von den freiwilligen Helfern viele Rückschnitte vorgenommen. Die Äste wurden am Sportplatz zu Hackschnitzeln geschreddert, die wie auch in der Vergangenheit wieder einen Abnehmer gefunden haben.

Baumrückschnitte werden beim nächsten Aktionstag mit entsprechend großem Gerät vorgenommen werden. Bis dahin werden alle Bäume der Ortsgemeinde innerhalb der Ortslage auch wieder von einem Gutachter in Augenschein genommen werden. Die notwendigen Rückschnitte werden dann nach entsprechender Beratung vorgenommen werden.

Allen Helferinnen und Helfern, die sich uneigennützig in den Dienst der Allgemeinheit gestellt haben, sei an dieser Stelle ein herzliches Danke gesagt.

02 20181124 124808 compressed

04 20181124 112051 compressed

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok