• Header Startseite
  • Header Startseite Sommer
  • Header Geschichte2
  • Header Kindergarten
  • Header Haus Der Gemeinde2
  • Header Grillhuette2

Feuerwehr

P1000902klein compressed

Kindertagesstätte „Sonnenblume“, Rüber

                        112 - Was tun, wenn´s brennt?

Am 29. August besuchte die Freiwillige Feuerwehr Rüber die ortsansässige Kindertagesstätte „Sonnenblume“.

Ziel dieses Besuches war es, den Kindern die Feuerwehr und ihre Aufgaben näher zu bringen und Ängste abzubauen.

Außerdem diente der Besuch der Vorbereitung einer, für einen späteren Zeitpunkt geplanten, Brandschutzübung, bei der die Kinder und Erzieherinnen das richtige Verhalten im Ernstfall üben konnten.

Schon im Vorfeld wurde das Thema Feuerwehr im Kindergarten aufgegriffen und erarbeitet. In verschiedenen Angeboten lernten die Kinder die Rettungskräfte und ihre Aufgaben kennen und vertieften ihr Wissen. Am Tag des Besuches stellten Wehrführer Bernd Krechel und die Feuerwehrmänner Michael Noll und Stephan Butter ihre Aufgaben und Ausrüstung vor. Sie erklärten ihre Kleidung und Atemschutzgeräte, beantworteten geduldig alle Fragen der Kinder und überlegten gemeinsam mit den Kindern, was zu tun ist, wenn es brennt. 

Einige Tage später wurde es laut im Kindergarten.

Der Rauchmelder schlug Alarm und signalisierte den Kindern und Erzieherinnen, dass die Brandschutzübung stattfindet. Während sich alle schnellstmöglich am Sammelpunkt auf dem Außengelände der Kindertagesstätte einfanden, hörten die Kinder auch schon das Martinshorn. Wie bei einem echten Brand kam die Feuerwehr in den Kindergarten und übte den Ernstfall. Die Kinder waren sehr beeindruckt, als die Rettungskräfte in voller Schutzkleidung vor sie traten, Schläuche ausrollten und mit den „Löscharbeiten“ begannen. Den krönenden Abschluss der Aktion bildete das Wasserspritzen mit echten Feuerwehrschläuchen und die Besichtigung des Feuerwehrautos.

Durch das große Engagement der FFW Rüber hatten die Kinder sehr viel Spaß und konnten wertvolle Erfahrungen sammeln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok