• Header Startseite
  • Header Startseite Sommer
  • Header Geschichte2
  • Header Kindergarten
  • Header Haus Der Gemeinde2
  • Header Grillhuette2

Kindertagesstätte „Sonnenblume“, Rüber

Eine Tankstelle für das Außengelände

Am 5. April 2017 kam Helmut Hotek in die Kindertagesstätte „Sonnenblume“, Rüber und überreichte den Kindern und Erzieherinnen ein tolles Spielgerät für den Außenbereich.

Auf dem Außengelände unserer Kindertagesstätte befindet sich ein Rundweg mit Verkehrsschildern und Zebrastreifen und die Kinder lieben es, mit ihren Bobby Cars, Fahrrädern und Traktoren über diese Fahrbahn zu brausen. Aber wer viel fährt, muss auch oft tanken und so entwickelte sich im Laufe der Zeit ein Rollenspiel, in dem die Fahrzeuge immer wieder aufgetankt wurden. So entstand schnell der Wunsch nach einer „echten“ Tankstelle.

Diesen Wunsch erfüllte uns nun Herr Hotek.

Den Kindergarten besuchen unter anderem auch zwei seiner Enkelkinder und um ihnen und den anderen Kindern eine Freude zu machen, baute er eine Tankstelle aus Holz für das Außengelände.

Staunend schauten die Kinder zu, wie Herr Hotek, gemeinsam mit Herrn Göderz die Tankstelle auf dem Außengelände installierte.

Schon im Vorfeld hatten sich die Kinder in Gesprächskreisen überlegt, welche Farbe die Tankstelle bekommen soll. Sie sprachen darüber, warum und wo es Tankstellen gibt und welche Fahrzeuge getankt werden.

Nachdem unsere Tankstelle ihren Platz auf dem Außengelände gefunden hatte, wurde sie natürlich sofort ausprobiert. Voller Begeisterung wurden Bobby Cars, Traktoren und andere Fahrzeuge getankt und die Reifen mit Luft befüllt.

Alle Kinder haben viel Spaß mit der neuen Tankstelle und bedanken sich recht herzlich bei Herrn Hotek für sein Engagement und die tolle Arbeit. 

Tankstelle compressed

Am Montag, den 3. April 2017 trafen wir uns mit 18 Frauen aus und um Rüber für einen Kochabend.

Frau Krause von den Landfrauen Rheinland-Pfalz stellte uns verschiedene Vorspeisen, Haupt- und Zwischengerichte sowie einen Nachtisch vor, die alle mit Senf zubereitet wurden.

Im Einzelnen waren das: Senf-Lauch-Suppe, Käsesalat mit Senfdressing, Gemüserösti mit Johannisbeerdip, Kassler in Blätterteig, Hähnchenbrust in Orangensenf, Spitzkohl mit Senfsoße sowie Panna Cotta mit Lebkuchensenf und Senffrüchten, diese Speisen schmeckten uns allen sehr gut.

Außerdem wurde uns erklärt wie wir einen Basissenf herstellen können, aus dem man dann weitere Senfsorten herstellen kann, wie z.B. Chilisenf, Johannisbeersenf sowie den Lebkuchensenf, von dem jeder eine Kostprobe sowie das Rezeptheft mit weiteren Rezepten mitnehmen konnte.

Es gab noch ein paar Tipps über Zubereitung, Lagerung und gesundheitliche Aspekte des Senfs.

Alles in Allem wieder ein gelungener Abend unserer Landfrauenküche.

Unsere diesjährige Ganztagsfahrt führte uns diesmal am Samstag, den 19.08.2017 in die Domstadt Speyer.

Bei schönstem Wetter fuhren wir um 9 Uhr pünktlich mit 28 Frauen vom Dorfplatz in Rüber los, nach kurzem Zwischenstopp auf der Autobahn waren wir gegen ca. 10.45 Uhr in der Innenstadt von Speyer, wo wir am Dom von unserer Stadtführerin abgeholt wurden, die uns dann viel Interessantes und Historisches über den Dom, die Altstadt und die Bewohner erzählte.

Für das Mittagessen hatten wir am Dom für alle reserviert und bei schönstem Wetter konnten man dann wahlweise im Biergarten oder in der Gaststätte speisen.

Der Nachmittag stand zur freien Verfügung und am späten Nachmittag ging es dann Richtung Bingen, wo das Abendessen auf uns wartete.

Nach dieser schönen Ganztagsfahrt kamen wir dann gegen 22.00 in Rüber wohlbehalten wieder an.

Zur Info: Unsere Jahreshauptversammlung/Mitgliederversammlung 2017 findet nicht am 29.09.2017, sondern am Samstag, den 18.11.2017 im Rahmen unseres großen Frauen-Kaffeenachmittages statt.

TagesfahrtSpeyer compressed

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok